Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Wildholl-Loch

Wildholl-Loch

Im Lohwald bei Unter-Seibertenrod verbirgt sich eine sowohl geologisch interessante wie auch von Sagen umwobene Stelle. Am Westhang des Hirtenstein, etwa 500 m östlich des Ortes, befindet sich eine kleine Höhle in dem ungewöhnlich harten Basaltgestein.  Ob sie natürlichen Ursprungs ist oder von Menschen geschaffen wurde ist ungewiss. Der Name ,Wildholl-Loch´ deutet auf die Göttin Holle hin, die in vorchristlicher Zeit verehrt wurde. Vielleicht war dies eine der Stätten, an der ihr religiöse Verehrung zuteil wurde.  Bemerkenswert ist aber auch der ausgesprochen blasenreiche Basalt dieses Geotops, denn diese werden mit bis zu 5 cm ungewöhnlich groß und lassen eine deutliche Einregelung erkennen. Die Felsformation gibt sich dadurch als Teil eines Lavastrom zu erkennen. Ungewöhnlich ist auch, daß die Blasen, anders als sonst im Vogelsberg, leer sind.

GPS-Daten: 50°36'14.12' Breite und 9°9'17.63' Länge

Zu erreichen ist der malerisch-interessante Platz zu Fuß von Unter-Seibertenrod (L 3073) über bergan führende Feldwege oder vom Parkplatz Windenergie-Park an der L 3073 zwischen Ulrichstein und Stumpertenrod.

Foto: A. Schraft (HLUG)

Kontakt

Stadt Ulrichstein

Marktstraße 28-32
35327 Ulrichstein

 

Tel: (06645) 9610-0
Fax: (06645) 9610-22
E-Mail:

 

Öffnungszeiten des Rathauses

Montag 8:00 bis 12:00

Dienstag

8:00 bis 12:00

13:30 bis 15:30

Mittwoch 8:00 bis 12:00
Donnerstag

8:00 bis 12:00

13:30 bis 18:00

Freitag

8:00 bis 12:00

 

Bitte vereinbaren Sie vorher telefonisch einen Termin mit uns!

 

 

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

Keine Veranstaltungen gefunden