Link verschicken   Drucken
 

Schlossberg

ACHTUNG: Beim Betreten des Aussichtsturmes gilt die Abstandsregel von 1,5m. Zusätzlich sind nur 2 Personen gleichzeitig auf dem Turm erlaubt.

Die erste Burganlage wurde an dieser exponierten Stelle vermutlich Anfang des 13. Jahrhunderts durch Ulrich II. von Münzenberg errichtet, der hier die Grenze seines Territoriums und zugleich die wichtigen Fernstraßen sichern wollte. Wahrscheinlich durch Erbgang kam die Anlage, deren damaliges Aussehen nicht bekannt ist, an die Herren von Breuberg. Schon 1287 wurde die Burg Besitz der Landgrafen von Hessen, die die Burg als Lehen an die Herren von Eisenbach gaben, die im 14. Jh. hier neue oder weitere Burgbauten errichteten. Zahlreiche Amtmänner der Landgrafen residieren in den folgenden Jahrhunderten auf der Burg, die des öfteren um- und ausgebaut wurde. Vor allem im 30jährigen Krieg wurde die Burg stark beschädigt, doch wieder repariert. Im Jahr 1826 wurde die Anlage auf Abbruch verkauft, doch 1853 vom Staat Hessen zurück gekauft. Ab 1903 gab es Ausgrabungsarbeiten auf dem Burgberg. Es entstanden verschiedene rekonstruierte Mauern und der heutige Aussichtsturm, der nichts mit der ehemaligen Burganlage gemein hat.


Die Burganlage ist frei zugänglich.

Aussicht

Garten

Kontakt

Stadt Ulrichstein

Marktstraße 28-32
35327 Ulrichstein

 

Tel: (06645) 96100
Fax: (06645) 961022
E-Mail:

 

Öffnungszeiten des Rathauses

Montag 8:00 bis 12:00

Dienstag

8:00 bis 12:00

13:30 bis 15:30

Mittwoch 8:00 bis 12:00
Donnerstag

8:00 bis 12:00

13:30 bis 18:00

Freitag 8:00 bis 12:00

Veranstaltungen