Neues Brettspiel: Reise durch Oberhessen – vom Vogelsberg in die Wetterau

Aus der Region, über die Region, für die Region – das ist der Grundgedanke des Spiels.
Viele ansässige Institutionen haben sich an der Entstehung des Spiels beteiligt. Diese sind auf dem Spielplan verewigt.
Weiterhin gibt es drei Kartenstapel mit Wald-, Natur- und Vulkankarten. Je nach Farbe, die die einzelnen Spielfelder kennzeichnen, zieht der Spieler eine Karte; oder in Ausnahmefällen auch von jedem Stapel eine. Der Spieler führt die darauf befindliche Aktion aus. Dies kann z. B. sein, dass man eine Gesteinskarte (Phonolith) hat, die behalten werden darf. Diese Gesteinskarten haben einen Punktewert. Wenn die nötige Punktzahl zusammen ist, hat der Spieler gewonnen.

Spiel: Reise durch Oberhessen

Bis dahin aber gilt es Karten zu überstehen, die den Spieler auffordern, Gewinnkarten an die anderen Mitspieler abzugeben. Im Moment gibt es Spielkarten, die auf die regionalen Institutionen und auf deren Besonderheiten verweisen.
Auf dem Spielplan selbst gibt es schöne Kollagen über die verschiedenen Regionen von Vogelsberg und Wetterau.

Das interessante Spiel, konzipiert von der "Ulrichsteinerin" Astrid Lünse, kann in der Stadtverwaltung Ulrichstein angesehen und zum Preis von 22,- Euro erworden werden.