Gedicht über die Stadt Ulrichstein


Erfreut über die Heimatverbundenheit von Lea-Sophie Frank, Carla Löchel und Ellen Schulz zeigte sich jetzt Bürgermeister Edwin Schneider bei einem Empfang der drei jungen Mädchen im Rathaus. Die Schülerinnen der Klasse 7a des Alexander von Humboldt Gymnasium Lauterbach hatten im Deutschunterricht die Vorgabe erhalten, ein Gedicht zum Thema "Unsere Stadt" zu erstellen.

Spontan entschlossen sich die drei Mädels, dass sie dabei die High Lights von Hessens Bergstädtchen vorstellen mussten. Mit "Klein aber fein, liegt im hohen Vogelsberg Ulrichstein" war der Anfang schnell gefunden. Jobbesmarkt (Jakobimarkt), Fasching, Schwimmbiotop, Schlittenfahren und das Prädikat Erholungsort wurden mit eingebaut. Der Schlossberg, als Wahrzeichen der Stadt, durfte natürlich auch nicht fehlen. Mit den Zeilen: "Ulrichstein ist ne Super Stadt, wer`s net glaubt der ist Schach-Matt", endete das Loblied auf ihre Heimatstadt. Für das Gedicht erhielt das Trio von ihrer Deutschlehrerin Mareike Lech die Note 1.

Das Gedicht hatten sie dann an der Faschingsveranstaltung in der Stadthalle angebracht und hier wurde es vom Hausmeister, Stadtrat Manfred Feineis, entdeckt. Er war davon so angetan, dass er das Papier mit dem Gedicht vorsichtig entfernte und es Bürgermeister Schneider übergab. Auch er war sofort begeistert von den Zeilen und nun ziert es das Amtszimmer des Stadtoberhauptes.

Bürgermeister Edwin Schneider mit Carla Löchel, Ellen Schulz und Lea-Sophie Frank sowie Stadtrat Manfred Feineis beim Empfang im Rathaus


Zusammen mit Stadtrat Feineis dankte er den jungen Mädchen für die Würdigung ihrer Stadt. Als ein kleines Dankeschön erhielten sie je eine Zehnerkarte für das Schwimmbiotop und einen Notizblock mit dem neuen Logo: Ulrichstein, Stadt mit Weitblick".
Die Stadt erhielt die Einwilligung des Trios, das Gedicht auf die Homepage Ulrichstein einzustellen. dg


Unsere Stadt

Klein aber fein,
liegt im Hohen Vogelsberg Ulrichstein.

Bekanntschaft, Freundschaft, Verwandtschaft
Alles dabei.

Alle kennen dich,
jeder kennt mich.

Hoher Schnee, warmer Punsch,
gibt es am Weihnachtsmarkt einen Wunsch.

Autoscooter, Zuckerstand
ist bei uns am Jobbesmarkt bekannt.

Fasching feiern wir jedes Jahr,
tanzen, lachen wunderbar!
Gardetanz und ein Sketch
Mullstaa ist ja verrückt.

Ulrichstein ist unsere Erholungsstadt
und im Winter ganz schön glatt.

Im Sommer ist es schön,
schöner als in der Röhn.
Biotop, lecker Eis, Schwimmbad,
Spaß ist auch dabei.

Der Schlossberg,
der ist hoch,
die Aussicht ganz vermast.

Auf unserer Schlittenbahn,
tun wir gerne Schlitten fahren.
Schneeballschlacht gehört dazu,
mitten auf den Rodelzug.
Verletzte sind nicht selten,
das soll ja nicht gelten.

Man hat viel Spaß,
auf der Wiese im hohen Gras.

Von klein an sind wir da,
dass ist ja ganz wunderbar.

Ulrichstein ist ne‘ super Stadt!
Wer’s net glaubt,
der ist Schach-Matt!

von Lea-Sophie Frank, Carla Löchel und Ellen Schulz