Neuer Flyer für den WoMo-Stellplatz „Panoramablick“ vorgestellt

Sehr positiv entwickelt sich die Nutzung des Wohnmobilstellplatzes unterhalb des Ferienparks Ulrichstein und direkt vor dem Badebiotop. Nach der Eröffnung am 22. April 2010 gab es im Folgejahr 423 Übernachtungen. In 2012 und 2013 waren es 395 beziehungsweise 391 Übernachtungen auf dem Stellplatz. Stark angestiegen ist die Zahl der Übernachtungen mit 498 im Vorjahr.

Andreas Rüb vom Fremdenverkehrsamt der Stadt Ulrichstein wies in der vergangenen Woche bei einem Ortstermin auf dem Wohnmobilstellplatz darauf hin, dass für die Übernachtungsstatistik des Landes Hessen zwei Personen pro Fahrzeug als Durchschnitt angesetzt werden können, so dass im letzten Jahr demnach ca. 1.000 Besucher den Stellplatz als Übernachtungsmöglichkeit genutzt hätten.

Thomas Gärtner, Andreas Rüb und Bürgermeister Edwin Schneider mit dem neuen Flyer am Wohnmobilstellplatz „Panoramablick“. Im Hintergrund in der Mitte der Schlossberg und rechts das erste Badebiotop Deutschlands

Stellplatz-Tickets können die Nutzer nicht nur bei der Stellplatz-Wärterin, Frau Angelika Petri, sondern auch in der Tourist-Info der Stadt, im Museum und im Badebiotop gelöst werden. Die Monate mit den meisten Ankünften seien die Monate Juni, Juli und August, in den auch das Badebiotop geöffnet habe.

Stellplatz-Nutzer erhielten im Badebiotop vergünstigten Eintritt und könnten auch ohne Eintritt, dann aber gegen eine geringe Gebühr, die sanitären Einrichtungen des Badebiotops nutzen.

Der Stellplatz sei mittlerweile in vielen Verzeichnissen und Atlanten vertreten und bekomme in Internetforen von den Nutzern gute Kritiken und viel Lob. Besonders die Lage, die Ausstattung des Platzes werden gelobt, aber auch die Vorort leicht zu erreichenden Wander-, Rad- und Nordic-Walking-Strecken, sowie im Winter die Loipen "vor der Türe" würden positiv bewertet.

Bei dem Ortstermin am Stellplatz wurde auch der neue Flyer: Reisemobil-Stellplatz „Panoramablick“ Ulrichstein-Vogelsberg vorgestellt. Bürgermeister Edwin Schneider bezeichnete den von Thomas Gärtner (PBV Tourismus Consulting, Schotten) konzipierten Flyer als sehr ansprechend. Gärtner war 2010 auch für das Konzept des Stellplatzes verantwortlich.

Der Flyer ist in den städtischen Farben blau und gelb gehalten und im Stil dem neuen Flyer des VB-Gartens angepasst. 5.000 Exemplare wurden gedruckt, von denen schon viele hundert bei der "Caraving-Messe" in Bad Vilbel im März verteilt wurden. Außerdem kommen die Flyer beim "Roadshow-Mobil" der Region zur Auslage, das bei vielen überregionalen Veranstaltungen zu Gast ist und für die Region Werbung betreibt.

Weitere Informationen und den Download des neuen Flyers finden Sie hier...